Springe zum Inhalt

Themen Grundausbildung

Themen der Grundausbildung „Kirchlich anerkannte/r Küster/in“

 Das Küsterwesen
Referenten: Marion Ratzlaff-Kretschmar, Tobias Jahn, Küsterarbeitskreis der Nordkirche

  • Welche Aufgaben gehören zum „Dienst am Altar“?
  • Vor- und Nachbereitung von verschiedenen Gottesdiensten (Theorie und Praxis)
  • Vor- und Nachbereitung von Kirchenkaffee, diversen Veranstaltungen (u. a. Berücksichtigung der verschiedenen Hygieneverordnungen)
  • Kirchenjahr (z. B.: Reformationstag, Erntedank, Ostern) und Paramentenpflege mit Besuch der Paramentenwerkstatt
  • Pflege und Aufbewahrung sakraler Arbeitsgeräte (Abendmahl, Taufe)
  • Verwaltungsaufgaben
  • Hintergrund und Umgang des Kollektenwesens
  • Umgang und Einweisung von Ehrenamtlichen und anderen Personengruppen

Umgang mit Bibel, Gesangbuch und Begleitheften
Referent: Jochen Papke, Diakon des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA)

  • Aufbau, Inhalt, Umgang

Blumenschmuck auf dem Altar und in der Kirche
Referent: Manfred Hoch, BERUF? Küsterarbeitskreis der Nordkirche

  • Theorie und Praxis (Farbgestaltung, Jahreszeit, Kirchenjahr)

Umgang mit Kerzen
Referent: Volker Wendt, Küster im Kirchenkreis Schleswig-Flensburg

  • Theorie und Praxis (Bedeutung, Pflege, Behandlung, Einkauf)

Liturgie
Referent: Tobias Jahn, Küsterarbeitskreis der Nordkirche

Sakramente (Taufe und Abendmahl)
Referent: Pastor Mathias Benckert, Landeskirchenamt

Andachtsgestaltung
Referent: Jochen Papke, Diakon des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA)

Umgang mit Menschen
Referent: Jochen Papke, Diakon des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA);
Tobias Jahn, Küsterarbeitskreis der Nordkirche

Strukturen der Nordkirche
Referent: Pastor Mathias Benckert, Landeskirchenamt

Bauwesen
Referenten: Herr Arnulf Dahm, Herr Lothar Richter, Landeskirchenamt

  • Denkmalschutz
  • Umgang mit Gebäudeschäden
  • Temperaturen, Feuchtigkeit in Kirchen und anderen Gemeindegebäuden
  • Wartung technischer Anlagen
  • Einbindung des Bauamtes der Landeskirche in Bauvorhaben

Arbeitssicherheit
Referent: Roland Schulz, Landeskirchenamt

Mitarbeitervertretung
Referent der MV

 

Ausbildungseinheit:
2 x 3 Tage (aufgeteilt auf 2 Haushaltsjahre) plus

1 Tag Kolloquium zum Abschluss:
Kirchlich anerkannte Küsterin oder Kirchlich anerkannter Küster

 

Die Kosten für die 7 Tage betragen zur Zeit (Stand: November 2016) insgesamt: Euro 700,00, darin sind Lehrmaterialien, Unterkunft und Vollverpflegung enthalten.

„Hausaufgaben“ zwischen den Einheiten:

  • Erstellung eines Portfolios
  • Andachten in Gruppen ausarbeiten und in Teil 2 halten
  • Erarbeitung und Vorstellung einer Präsentation für´s Kolloquium

 

Termine 2017/18

Teil 1: 09. – 11.10.2017
im Christophorus
in Bäk (bei Ratzeburg)

Teil 2:
im Frühjahr 2018

Kolloquium:
ca. 4 Wochen später in der Hauptkirche St. Michaelis, Hamburg

 

Für wen ist dieses Seminar?
Für alle haupt- und ehrenamtlichen Küsterinnen und Küster der Nordkirche.
Siehe auch: Ein weiterer wichtiger Hinweis zur Grundausbildung.

 

Anmeldungen (nur schriftlich!) und weitere Informationen:
Marion Ratzlaff-Kretschmar
Dorfstraße 9
24360 Barkelsby
Tel.: 04351 -85741
Marion-Ratzlaff-Kretschmar@t-online.de

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des KDA.

Stand: 06.03.2017