Springe zum Inhalt

Küsterkonvent in Landkirchen auf Fehmarn
bei unserem Kollegen Andy Lewerenz

Einladungen gingen raus. Silke Rüting hat alle Küster im Kirchenkreis Ostholstein wieder angerufen. Es waren 14 Küster dabei und 11 hatten sich abgemeldet und entschuldigt.
Propst Süssenbach aus Neustadt ist auch gekommen. Uns allen hat es sehr gefreut das Jochen Papke aus Heide wieder mit dabei war.
In der Petri-Kirche um 9.00 Uhr ging es los.
Pastor Berthold Kark-Carlson begrüßte uns alle herzlich und wir haben eine schöne Andacht bekommen. Sogar Küster Andreas Lewerenz hat etwas vorgelesen, super gemacht. An die Organistin Frau Katrin Kark sagen wir „ Danke“.
Nach einer kleinen Rundum Führung in der Kirche sind wir alles rüber ins Gemeindehaus, damit wir mit dem Konvent und einem Frühstück starten konnten.

Manfred begrüßte herzlich. Dann hat der Propst Süssenbach das Wort ergriffen und über Martin Luther einen Rückblick erzählt und uns allen gedankt für die Arbeit, die jeder auf seine Art in der Kirche hatte. „ Dickes Dankeschön“

Thema war auch, wenn ein Pastor / Pastorin in Rente gehen sollte und dann zu schauen was passiert mit uns als Küster / Küsterinnen, wird die Stelle weiter besetzt. Werden Gemeinden zusammengelegt!
Das alles war sehr interessant. Der Vormittag verging schnell. Wir hatten natürlich auch Fragen und haben gute Antworten bekommen.

Wir danken unserem Küster Andy, Pastor Kark-Carlson, seiner Frau, Frau Kark für ihre Bemühungen.
Es war sehr schön auf Fehmarn, wir kommen gern wieder hierher und sind schon gespannt auf den nächsten Konvent, dann wohl im Süden des Kirchenkreises.

Für den Küsterkonvent
Silke Rüting
Manfred Manthey

Manfred Manthey und Silke Rüting haben zum Jahresabschluss im Küsterkonvent Ostholstein zu 13.00 Uhr in Kellenhusen bei unserem Küsterkollegen Burghardt Glaser am 06. Dezember 2017 eingeladen . Wir Küster und Küsterinnen machten uns auf dem Weg. Es waren 16 Küster anwesend. Wir haben mit einer Andacht in seiner Kirche begonnen.

Pastor Kirsch hat eine tolle Predigt gehalten. Er hat erzählt, was wir Küster und Küsterinnen so für Aufgaben haben und das kaum Zeit da ist. Er sprach von unseren vielfältigen Aufgaben: der sonntägige Gottesdienst, Trauerfeiern, Gemeindeveranstaltungen, die vermeintlich ruhige Adventzeit, das Schmücken der Tannenbäume. Wir saßen in den Bankreihen und nickten mit den Köpfen, ja wie Recht er hatte. Dann gingen wir ins Gemeindehaus und hatten einen tollen Nikolaus Tisch bekommen. Dort bekamen wir auch schön Kaffee und Kuchen. Die Organistin Christiane Bindemann war auch dabei und wir sangen stimmungsvoll Advents- und Weihnachtslieder.
Zwischendurch las unsere Küsterkollegin Ilona Wandt aus Schönwalde eine Geschichte vor, und alle hörten gespannt zu. Wir hatten einen schönen Nachmittag, Danke an Burghardt Glaser für seine Mühe. Nun sind wir gespannt auf den nächsten Konvent, wahrscheinlich auf Fehmarn bei Andy Lewerenz in Landkirchen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen